Mittwoch, 28. Juli 2010

Scharfschützen

Der Modetrend von heute: Zwei Stehohren:


Mittags setzte hier der Regen ein. Störte mich aber nicht weiter, schließlich habe ich einen dichten Pelz und wurde nicht "nass bis auf die Haut".

Frauchen ist mit mir zum Pionierübungsplatz Klensby gefahren. Natürlich durften wir Zivilisten das Gelände nicht betreten, denn dort wird scharf geschossen. Jedoch führt direkt daneben die alte Kreisbahntrasse lang und auf dieser sind wir ein Stück gegangen.

Es gab viel zu schnüffeln:


Mitten auf dem Weg waren zwei (Ratten-?)Löcher, für welches soll hund sich da entscheiden?


Nehme ich dieses:


Ich war so beschäftigt, dass ich mich von den Schüssen nicht habe ablenken lassen. Ich muss auch sagen, dass es wichtigeres gibt!

Hier werfe ich mal einen Blick auf den Schießplatz:


Hier ein Blick auf die "Scharfschützen":


Die waren es, die am Boden den Lärm gemacht haben. In der Luft hörte hund die Kollegen in den Flugzeugen, die über der Schlei ihre Übungen gemacht haben. Ich muss sagen, die Ecke dort ist ganz schön laut und ich möchte wirklich nicht dort wohnen. Falls jemand von euch bei dem Lärm wohnen möchte - es gibt dort das Neubaugebiet "Auf der Freiheit".

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)