Dienstag, 20. Juli 2010

Erzogen

Ja, ich muss ich eingestehen, dass ich schon ein wenig erzogen worden bin. Ich puller schon seit einigen Tagen nicht mehr in mein heimisches Nest, was sich auf die ganze Wohnung bezieht. Ich sage ggf. artig Bescheid. Allerdings brauche ich mich kaum melden, bei dem Wetter bin ich mit Frauchen viel draußen.

Zum anderen schlafe ich seit zwei Nächten durch, d. h. Frauchen brauch nicht mit mir raus zugehen. Nachts schlafe ich immer noch in meiner Box. Jedoch wenn Frauchen und Herrchen zu lange auf bleiben, schleiche ich mich gegen 22.oo Uhr in Schlafzimmer und mache es mir gemütlich:


So, jetzt genug von mir geprahlt wie brav ich doch bin und schnell erzählt, wenn ICH schon erzogen habe: Herrchen und Frauchen - obwohl die das noch gar nicht so recht wissen. Und... den Postboten!! Diesen hat Charly ja schon gut eingearbeitet gehabt. Hatte er für Charly immer Leckerlis dabei. Ich bin bisher leer ausgegangen, weil der Postbote meinte, die Leckerlis die er dabei hat seien zu groß für mich. Gibt es eigentlich "zu große" Leckerlis?? Ist ja auch egal. Zumindest klingelte es heute an der Tür und der Postbote war da. Frauchen hat einen Karton bekommen und ich - genau Leckerlis. Der Postbote hat ganz stolz erzählt, dass er seine Frau losgeschickt hat, um extra kleine Leckerlis zu kaufen, damit ich auch welche bekomme. Da habe ich den Postboten doch schon gut unter meiner Fuchtel oder?

Sollte es noch jemanden interessieren, mein Kampfgewicht ist derzeit 8,05 kg.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)