Freitag, 23. Juli 2010

Bei mir piept´s

Gegen Nachmittag ging es mit Herrchen und Frauchen mal wieder zum Tierarzt. Ich glaube ich werde da Dauerkunde...

Als erstes wieder auf die Waage, stolze 8,4kg. Gut zugelegt seit dem letzten Mal. Im Grunde müsste es aber mehr sein, weil ich ja viel mehr gefuttert habe.

Dann mussten wir warten. Ging gar nicht wieder nach Hause wie sonst. Zum warten hatte ich gar keine Lust. Wollte ich doch lieber mit den anderen Wuffis spielen, die auch warten mussten. Aber ich durfte nicht. Ich habe dann gejault und gewinselt, aber es hat nix geholfen. Die anderen Wuffis sind nach und nach gegangen und ich blieb mit Herrchen und Frauchen allein:


Irgendwann ging es dann in das Zimmer wo Frau Doktor gewartet hat. Und bei mir haben sogar beide Ärzte auf mein Erscheinen gewartet - das ist nicht bei jedem so.

Ich kam dann wieder auf den Tisch. Kein Fieber, schöne Zähne - alles gut. Frauchen bekam eine richtig leckere Paste auf ihre Finger und ich durfte die ab schlecken - derweil zwickte es ganz leicht an meiner Seite.

Dann nahm Frauchen einfach die Hand wieder weg, obwohl noch was zum schlecken da war. Frechheit. Aber schon bald bekam ich wieder ihre Finger zum ab schlecken. Dieses mal zwickte es mehr an meiner Halsgegend. Ich habe habe dem aber keinerlei Beachtung geschenkt, nicht das Frauchen wieder ihre Finger weg nimmt.

Und dann kam Frau Doktor und hat mit so einem Kasten an meinem Hals herumgefuchtelt und - es hat gepiept! Da haben die mir einfach so einen komischen Chip unter die Haut gemacht, wo jetzt jeder, der auch so einen Kasten hat, herausfinden kann, wer mein Frauchen ist. Nun, so schlimm ist das ja auch nicht. Ob Herrchen und Frauchen auch so ein Ding haben??

Zum Abschluss muss ich noch erwähnen, dass Herrchen heute ganz mutig war: er hat keinerlei Schwäche gezeigt, als ich die Pickser bekommen habe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)