Dienstag, 8. Juni 2010

Positive Energie

Ich möchte euch allen für eure lieben Kommentare, Aiko für seinen lieben Post und allen die an mich denken danken.

Positive Energie können Herrchen, Frauchen und ich brauchen. Ein ganz besonderer Dank geht an Gitte. Sie hat meinen Blog gelesen und wollte mir ganz speziell helfen. Sie hat sich extra auf den Weg zu mir gemacht. Ich habe sie standesgemäß begrüßt, sogar mit anspringen (auch wenn hund so etwas Fremden gegenüber nicht tun soll). Und Gitte hat dann etwas getan, was irgendwie gut tat. Sie hat ihre Hände mir an den Hals gelegt und - nun, was passiert ist, kann ich nicht sagen, aber es tat einfach gut. Ich habe immer wieder ihre Nähe und besonders ihre Hände gesucht und wollte dieses gute Gefühl. Ich habe Gitte auch aufgefordert, mir wieder die Hände an den Hals zu legen, obwohl sie dies bei Frauchens Auge versucht hat.

Frauchen musste mich dann ins Platz legen, damit Gitte in Ruhe arbeiten konnte. Dieses "Handauflegen" nennt sich Reiki. Uns ist schon klar, dass wir dadurch den Krebs nicht besiegen werden, aber, und davon bin ich mir sicher, gibt es mir positive Energie und das brauche auch ich jetzt. Ich würde glatt behaupten, dass ich danach besser Luft bekommen habe. Gut das wäre vielleicht auch sonst so gekommen, aber wer weiß. Zumindest bin ich ein wenig selbst zufriedener. Hier noch ein Foto von Gitte und mir (leider etwas unscharf, das lag aber an Gittes negativer Energie "ich will nicht aufs Foto"):

 

Im Übrigen konnte ich heute morgen eine Katze jagen, zwar nur kurz, weil Frauchen wieder hinter mir hergebrüllt hat und weil das laufen anstrengend war, aber immerhin.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)