Dienstag, 29. Juni 2010

Auf Händen tragen

Ich werde auf Händen getragen. Wer kann das schon von sich sagen? Frauchen hat mich heute zum Brautsee getragen. Der Weg dorthin wäre einfach zu lang zum laufen.

Dort habe ich dann auch eine andere Wuffidame kennengelernt. Aber sie wollte nicht so recht was von mir wissen. Nun ja, war ja auch recht warm und ich hatte auch nicht so viel Lust zum toben:


Hier endlich ein ersehntes Foto - ich mit Stöckchen. Ja, ich kann von mir sagen, dass ich auch ein Stöckchenarr bin. Stöckchen machen mich ganz tütü:


Nachmittags ging es noch kurz zum Garten. Oma und Opa wollten mich schließlich auch kennenlernen. Frauchen hat für mich ein kleines Wasserbecken aufgestellt, aber so recht rein getraut habe ich mich nicht. Ich habe eher versucht es auszutrinken und das Ding wegzuziehen:


Einmal war ich kurz mit allen Pfoten im Wasser. Aber keiner hatte mir gesagt, dass das nass ist. Ihhhh, erst einmal im Gras trocken schuppern:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)