Sonntag, 25. Dezember 2011

Sehr anstrengend

Weihnachten war doch sehr anstrengend. Ich musste abends statt meinem Trockenfutter Rinti mit Rentier futtern und dann noch Geschenke auspacken. Ich habe mir beim Auspacken viel Zeit gelassen und anstatt mich gleich über den Inhalt herzumachen, habe ich das Papier auseinander gepflückt immer erst das machen, was hund sonst nicht darf:


Inhalt dieses Päckchens war eine Schafpfote, die genüsslich gefuttert werden musste:

Ich habe auch noch eine Plüschpistole bekommen, mit der ich den ganzen Abend spielen musste:

Wie ihr lest ist nicht nur für Zweibeiner Weihnachten anstrengend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)