Freitag, 2. Dezember 2011

Angenehm

Wer nicht hören will, der muss fühlen. So muss ich nun fühlen. Zwar kann ich meine Wunde dank des doofen Trichters nicht lecken, aber so gut sieht sie dennoch nicht aus. Das einmalige ordentliche Gelecke hat wohl gereicht:

Wenn ich ohne Leine Gassi gehe vergesse ich alle Schmerzen:

Angenehm ist es, wenn ich meine Eier Wunde im nassen Gras kühle:

Keine Angst, Frauchen macht sie sobald wir zu Hause sind ordentlich sauber.

Was ich als ebenfalls als angenehm empfinde ist es von Frauchen Bedient zu werden:

Man reiche mir Futter, Wasser, Leckerlis und Spielzug. Die letzteren zwei gibt es leider (noch) nicht auf diese Art aber ich arbeite dran.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)