Dienstag, 13. Dezember 2011

Holm Museum

Heute schüttet es wie aus Eimern. Daher möchte ich euch heute ein Museum in Schleswig vorstellen. Ein Museum in das auch ich hinein darf. Es kostet auch keinerlei Eintritt und ist zugleich für Zweibeiner eine Pinkelstelle. Ich rede vom Holm Museum:

Es zeigt Fotos zur Geschichte der Fischersiedlung sowie jeweils 40 Bilder (von 80 im Wechsel) aus der 1992 entstandenen Serie des Hamburger Fotografen Ulrich Mack.

Zu sehen ist auch das älteste Grabmal vom Holmer Friedhof, das an Hans Jürgen Jahn und seiner Frauch Catharina erinnert:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)