Mittwoch, 16. Mai 2012

Hartz IV-Rütter

Frauchen hat ein Händchen für Hunde. Sie darf zum Beispiel als eine der Wenigen Joscha anfassen. Gestern hatte sie einen "Auftrag". Memme, ist eine kleine Memme und möchte nicht ins Auto steigen. Frauchen hat sich dem angenommen und siehe da, nicht einmal  10 Minuten später und Memme ist im Auto man beachte das stolze Gesicht der Zweibeinerin:

Langsam traut er sich weiter rein:

Und hat letztendlich alle Pfoten auf der Rückbank und sein Frauchen ein breites Grinsen:

Jetzt ist Frauchen Nadine an der Reihe. Ob Memme endlich bei ihr ins Auto geht?

Sicher:

Während die Frauchens sich unterhalten haben ist Memme sogar von allein ins Auto gestiegen - ein wahrer Erfolg:

Frauchen ist halt ein kleiner Hartz IV-Rütter. Ihr vertrauen die Hunde einfach. Und Frauchen hat auch ein "Auge" wie sie Hunden etwas beibringen kann. Ganz ohne Wasserflasche, Schütteldose und Co.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)