Sonntag, 29. Dezember 2013

Tor zum Norden

Ich habe mich heute mal in Dannewerk rumgetrieben und mir das Tor zum Norden angeguckt:

Man konnte nicht viel davon sehen, weil es abgedeckt war. Ein erhöhter Standpunkt war auch nicht von Vorteil:

Aber vom Wall aus konnte ich etwas anderes entdecken:

Ein Stöckchen:

Damit habe ich ausgiebig gespielt:

Ich bin so ein leicht zufrieden zustellener Hund:

Ein wenig knabbern und es kann weiter gehen:

In der Ferne habe ich Pferde entdeckt. Die habe ich durch Gebell vertrieben:


Kommentare:

  1. War lange nicht mehr in Dannewerk an der Waldemarsmauer. Auf dem Margarethenwall kann man super spazieren gehen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Du scheinst Stöckchen wirklich zu lieben *gg*....wie gut das Fraule dich immer so toll dabei erwischt.

    Habt nen schönen Wochenstart und liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)