Montag, 14. Oktober 2013

Nerv eingeklemmt

Ich habe mich heute mit King zum toben getroffen:

Auch wenn es hier friedlich aussieht, haben wir ganz schön gerangelt:

Wir haben so sehr getobt, dass ich mir scheinbar einen Nerv eingeklemmt habe. Zumindest konnte ich meine Vorderpfoten nicht mehr richtig bewegen. Sie waren steif und überkreuz. Frauchen hat das Spiel abgebrochen und hat mich mit dem Auto von der Koppel abgeholt und wir sind dann gleich zum Tierarzt gefahren, obwohl ich schon wieder normal laufen konnte.

Der Tierarzt meinte es sei ein Nerv gewesen und dass ich im Nacken total verspannt sei. Ich habe was gegen die Schmerzen bekommen und soll mich jetzt schonen. Ferner soll ich mit Brustgeschirr laufen.

Geplant sind einige Röntgenaufnahmen von der Schulter und Wirbelsäule, denn hin und wieder humple ich am rechten Vorderbein. Dies werden wir demnächst in Angriff nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Freigabe sichtbar :)